Forderungskauf

Der Forderungskauf befasst sich mit dem gewerblich betriebenen Handel mittels Forderungen. Mit Hilfe des Forderungskauf kann der Gläubiger seine Forderung gegen Geld an einen anderen Gläubiger übertragen. Wichtig hierbei ist, dass ein Vertrag zuvor geregelt worden ist: der Kaufvertrag mit dem zugehörigen Abtretungsvertrag.

Zurück zum Moskau-Inkasso-Glossar.