Ausfallrisiko

Als Ausfallrisiko bezeichnet man die potenzielle Möglichkeit, das die Forderungen aus Lieferungen und Leistungen eines Unternehmen teils oder vollständig abhanden kommen. Dies kann zum Beispiel durch eine Insolvenz oder eine mangelnde Zahlungswilligkeit verursacht werden. Im Exportgeschäft gibt es zudem politischen Risiken, die einen Ausfall der Forderungen verursachen können. Für viele Unternehmen ist ein Forderungsausfall eine echte Gefahr, da er die Liquidität und den Ertrag des Unternehmens schwächt.

Zurück zum Moskau-Inkasso-Glossar.